Bitte aktiviere Javascript, um den vollen Funktionsumfang des Kalenders nutzen zu können!

Alle Festivals Aktueller Tag Aktuelle Woche Aktueller Monat RegistrierenAnmelden Detailsuche Neue Einträge


nur zukünftige Termine

Open Airs und Festivals » 2018 » Juli » 27 » Detailierte TermininformationenAngemeldet als: Gast




Termin-Details

Titel:
11.KLANGFARBEN FESTIVAL FÜR KULTUREN DER WELT

Startdatum/-zeit: 27.07.2018 15:00
Enddatum/-zeit: 29.07.2018 22:30
Veranstalter:
Adresse: Klangfarben
Haidplatz 8
93047 Regensburg
Deutschland Deutschland
Telefon:  
Tickets bei Eventim:
(Hinweis, nicht alle Tickets sind bei Eventim erhältlich, bitte auf weitere Infos hier achten. Tickets, die bei Eventim gekauft werden, unterstützen aber unsere Arbeit! Danke!)
Tickets kaufen: 11.KLANGFARBEN FESTIVAL FÜR KULTUREN DER WELT
E-Mail:
Homepage:  
Werbung:


Veranstaltungsort:
Adresse: Thon Dittmer Palais
Haidplatz 8
93047 Regensburg
Deutschland Deutschland
Karte/Route planen:
Startadresse:

z.B. Berlin, Kochweg 10
Beschreibung: Im Herzen der Regensburger Altstadt wird zwischen Freitag, 27. und Sonntag, 29.Juli das 11.Klangfarben Festival gefeiert. Es beinhaltet am Abend hochkarätige Open Air Konzerte im Thon Dittmer Palais, einem historischen Arkadenhof mit glänzender Akustik. Am angrenzenden Haidplatz ist der „Markt der Kulturen” mit Produkten aus aller Welt zu erkunden. Zusätzlich präsentieren sich bei der Marktmusik von Freitag bis Sonntag durchwegs qualitativ starke Live-Bands, erstmalig am Markt der Kulturen am Haidplatz. Der Eintritt dafür ist frei. Unterstützt wird das Klangfarben Festival von der Stadt Regensburg sowie den Brauereien Eichhofener und Schneider Weisse.

17 Hippies - Berliner Bandkuriosum mit Kultstatus

Bei den Abendkonzerten treten am Freitag die 17 Hippies auf. Das Berliner Bandkuriosum ist eine der innovativsten Bands, die es derzeit in Deutschland gibt. In ihrem 21-jährigen Bestehen haben sie 16 Alben veröffentlicht und durch unzählige Auftritte in Im- und Ausland Kultstatus errungen. Anfangs noch von eingängigen Melodien und Grooves traditioneller Musik geprägt, entwickelten die Musikesperantos schnell ihren eigenen Stil, der wesentlich von den einzelnen Musikern und ihrem akustischen Instrumentarium geprägt wurde. Balkanrhythmen haben dem anglo-amerikanischen Rock/Pop/Jazz-Background der Mitglieder neue Impulse gegeben und die Musik der 17 Hippies zu einem unverwechselbaren Sound verdichtet.

António Zambujo, Portugals Star der neuen Generation, ist auf musikalischer Reise zwischen Lissabon nach Rio

„Von Lissabon nach Rio“: António Zambujo ist mit seinem starken Quintett am Samstag zu erleben. „Die schönste männliche Fado-Stimme der Gegenwart“, so der „Figaro“, hat sich in der von weiblichen Sängerinnen beherrschten Fado Szene durchgesetzt. Und wie, der Portugiese bespielt weltweit die größten Konzerthäuser, letztes Jahr füllte er die Colosseen von Porto und Lissabon 24 Mal in Folge mit insgesamt 75.000 Zuhörern. Seine Alben sind mehrfach platinveredelt, er wurde für den Grammy nominiert. Sein Konzert beim Klangfarben Festival ist nur durch glückliche Umstände möglich geworden. Zambujos Musik ist vom Fado geprägt, jenem sehnsuchtsvollen portugiesischen Musikstil. Doch seine Musik beinhaltet auch sinnlich-brasilianische Musik, ganz im Sinne seines Vorbildes Caetano Veloso.

Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba – Westafrikas wahrscheinlich heißester Act

Einer der heißesten Acts Westafrikas, Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba, rundet Festival am Sonntag ab. Er ist „ein Genie und der lebende Beweis dafür, dass der Blues aus Mali kommt“, sagt Taj Mahal über seinen Kollegen Bassekou Kouyaté. Der vom BBC zum “best African artist of the year” geadelte Musiker spielt die Ngoni, ein traditionelles westafrikanisches Saiteninstrument und Vorläufer der Laute. Und er gilt als der weltweit Beste und Innovativste seines Faches. Innovativ ist seine Idee, eine Band mit mehreren Ngonis verschiedener Stimmung zu gründen. Dazu gesellen sich diverse Perkussionsinstrumente und die fantastische Sängerin Amy Sacko. Einmal auf einer Bühne, kann nichts die losgetretene Energie stoppen, und die sieben Musiker samt vier Ngoni rocken, was das Zeug hält. Ein schier unglaublicher Groove rollt und rollt. Mit ihren Distortions, Wah-Wah-Effekten und unerbittlich nach vorn treibenden Rhythmen definieren sie den Afro-Rock komplett neu: wahrhaft, beglückend, selbstbewusst.

Der Vorverkauf läuft bei allen cts eventim oder okticket angeschlossenen Vvk-Stellen.
Schöne Hardtickets gibt es im Tourist-Info/Altes Rathaus, Alte Mälzerei (Lokal & Büro), Bücher Pustet, Buchhandlung Dombrowsky und beim Veranstalter Klangfarben e.V. überwww.Klangfarben.org, Tel: 0941-28 401. Nur dort gibt´s Karten ohne Vvk-Gebühren und günstige Dreitages-Pässe. Tickets zum Selbstausdruck sind zu finden unterwww.okticket.de undwww.eventim.de.


Haupt-Kategorie: Festivals - Open Airs (outdoor)
Weitere Kategorien:
Festivals - Open Airs (outdoor)
Suche weitere Termine:

Dieser Termin wurde erstellt am 21.06.2018, 18:56 von kontakt@5minuteheroes.de.

Zurück
TerminerinnerungDruckansicht
Download als iCalTermin als QRCode



Kommentare zu dieser Veranstaltung

Durchschnittliche Bewertung: noch nicht bewertet!
Username Kommentar/Bewertung
Diese Veranstaltung wurde noch nicht kommentiert!

Powered by Event-List 5.0.3 © 2003-2017